Montage der Lenoir Wassersperre

Aufbau

Die von nur 2 Mann tragbare Lenoir Wassersperre wird an den Einsatzort (Flussbett oder Strasse) getragen, ausgerollt und über dem Wasser in Position gebracht oder am zu erwartenden Einsatzort einfach hingelegt. Mit wenigen Handgriffen lässt sich die Lenoir Wassersperre auf den Untergrund des Fliessgewässers setzen und mittels Rollsandsäcken oder Steinen stabilisieren. Der Druck des Wassers richtet die Sperre automatisch bis auf maximal 1 Meter auf und sorgt so zusätzlich für eine optimale Stabilität.

Abbau

Nachdem die Rollsandsäcke, respektive die Steine, wieder entfernt wurden, wird der untere Klappsperren-Schenkel der Sperre angehoben. Dabei wird die Sperre aufgrund des Wasserdrucks automatisch weggezogen. Da die Wassersperre auf einer Seite mit einem Seil befestigt wird, kann sie nicht weggeschwemmt werden. Jetzt zieht man die Sperre an Land und rollt sie wieder ein. Auf diese Weise bleibt sie bis zum nächsten Einsatz platzsparend verstaut.


Download - Montageanleitung 

Download - Typen-Übersicht